21.09.2017

der verhuntze Beeblockquilt und wie wäscht man einen Quilt

Manchmal passieren einem Sachen, über die könnte man sich anschließend Schwarz ärgern. Nur, dass das ganze Schwarz ärgern auch nicht hilft.
Aber von vorne. Vor ein paar Monaten habe ich (Judith) endlich meinen Beequilt aus dem vergangenen Jahr fertig gestellt. Dauert ja immer was bis frau sich entschieden hat, wie sie gerne quilten würde.
Nachdem ich fröhlich, glücklich das Binding vollendet hatte, wanderte der Quilt... wie alle meine Quilts erstmal in die Waschmaschine. Wie immer mit einem Schwung Farbschutzfängertücher und Waschmittel, bei 30°C Feinwäsche. So wie alle Quilts vor ihm auch.
Als ich dann freudig in die Maschine griff und den frisch gewaschenen Quilt hervor holte, traf mich dann der Schlag. Flecken... überall gelbe Flecken. Ich war entsetzt.



Eine schnelle Korrespondenz mit den anderen MCQs- Ruhe bewahren und direkt nochmal waschen, bloss nichts trocken werden lassen. Das habe ich dann auch gemacht. Noch weitere drei Mal. Aber irgendwie auf den Bauch hörend schon ohne Waschmittel, aber weiter mit immer neuen Tüchern, mit jedem Waschgang wurden die Flecken weniger. Nach Runde Drei dann völlig verschwunden.

Da ich keine wirklichen Grund für mein Problem ausmachen konnte (schließlich war es x-Mal gut gegangen) , aber gerne in Erfahrung bringen wollte, wie andere ihre Quilts retten bzw. vorbeugen, dass solche Sachen passieren, hab ich mich hier und da und dort ein wenig eingelesen und habe ein paar neue Dinge erfahren:

In der Love Patchwork & Quilting (dt. Ausgabe 04/2015) schreibt Jeni Baker über die Sache mit den verfärbten Quilts nach dem Waschen und nennt folgende hilfreiche Tipps:
- wasserlösliche Markierungen vor dem Waschen mit kaltem Wasser entfernen, da sie andernfalls mit dem Waschmittel reagieren
- nach dem fertig Einfassen den Quilt in einem kurzen Waschgang mit kaltem Wasser und wenig Waschpulver, dass parfüm- und farbstofffrei ist waschen,
- zum ersten Waschgang eine halbe Tasse Salz hinzufügen, damit die Stoffe nicht ausbluten
- nach dem Waschen den feuchten Quilt nach Flecken, Verfärbungen untersuchen, denn sobalb er getrocknet ist, sind diese Probleme schwerer zu retten.

Eine sehr detaillierte Zusammenfassung, wie sie ihre Quilts wäscht, hat Nina auf ihrem Blog Inch-Art geschrieben.



Beim Besuch des Drogeriemarktes bekam ich ein Gespräch mit, bei welcher eine Kundin der Verkäuferin ihr Leid über eine verfärbte neue Bettwäsche klagte. Die Verkäuferin fragte, welches Waschpulver/Gel die Kundin verwendet habe und welche Farbe der Stoff vor dem Waschen gehabt habe. Die Kundin teilte mit, dass sie einen pastellblauen Stoffe gehabt habe, ihn mit Colorwaschmittel gewaschen habe.
Die Verkäuferin gab darauf hin folgenden Tipp:
- helle Stoffe nicht mit Colorwaschmittel waschen, da sie Farbstoffe enthalten und mit Resten von Chemikalien zur Behandlung des Stoffes reagieren können und unschöne Flecken verursachen.
- stattdessen auf ein Vollwaschmittel zurückgreifen, dieses enthält statt Farbstoff Bleiche und erzielt eher ein Auswaschen der Chemikalien und überschüssiger Farbe, denn der Reaktion mit eben diesen.

Das war für mich das Aha- Erlebnis, denn auch mein Quilt war hell, durch Batting, Bastingspray mögliche Chemikalien, die reagieren konnten vorhanden und auch ich hatte Colorwaschmittel verwendet.

Abschließend sei gesagt, dass ich meine Stoffe grundsätzlich NICHT vorwasche, aber bisher habe ich mit dieser Strategie nie Probleme gehabt und werde diesen Prozess auch beibehalten.

Habt ihr noch weitere Tipps, Erfahrungen zum Waschen eurer Quilts?

Alles Liebe

Judith und die

18.09.2017

Modern Patch Monday: Kissen

Hallo und willkommen bei einem neuen Modern Patch Monday
Hello and welcome to another Modern Patch Monday!




Es war Zeit mein Nähzimmer aufzuräumen und dabei sind mir die Kissentops vom letzten Jahr in die Hand gefallen. Einen Reissverschluss zwischen die Quadrate zu nähen dauert etwa eine halbe Stunde - da gab es keine Entschuldigung mehr! Die Tops mit Zickzack gesichert, Reissverschluss rein, zusammengenäht und FERTIG!!!!
Es fühlt sich gut an. Vor allem sind die Kissen nun fertig und die Couchlümmelzeit kann kommen.


It was time to clean my sewing room and by doing so, I discovered pillow tops from last year that only needed to be sewn together. To finish a pillow only takes about half an hour - there were no excuses any more! I secured the tops with a zigzag stich, added the zipper into the back and sewed it all together and finished! It feels so good to have those finishes. The time to lay on the couch can come...


Meine private Kissenschlacht

Das Kissen oben links ist mein Probeblock aus der Bubble-Bee von Aylin von Juni 2015, oben rechts ist ein Probeblock mit einem Speziallineal von Juni 2016, unten links habe ich neulich Freemotionquilting geübt und unten rechts ist ein neues Kissentop aus den übrig gebliebenen HSTs des Lady of the Lake Quilt Alongs. Oh je, da haben einige Tops aber lange auf die Vollendung gewartet...

The upper left pillow is my test block for the Bubbles Bee made in June 2015 (!), the upper right block is a test block made with a special a ruler from June 2016, the lower left block is a recent freemotion quilting excercise and the lower right are the left over HSTs from the Lady of the Lake Quilt Along. Some of the tops were really sitting there a long time...

Woran habt ihr so gearbeitet?  So what have you been up to?


  • Jeder ist Willkommen, ob nah, ob fern.
  • Everyone is welcome.
  • Es kann von deinem Blog, Instagram oder Flickr verlinkt werden  
  • You can link up from your blog, instagram or flickr
  • Bitte besucht auch ein paar der anderen Links, sie sind inspirierend und jeder liebt es Kommentare zu bekommen
  • Please visit at least a few of the links, they are very inspiring, and leave comments too as everyone loves to connect.
  • Benutze den Modern Patch Monday Button für deinen Blog, um Freunde einzuladen mit zu machen und/oder benutze #modernpatchmonday auf einem gelinkten Foto. 
  • Use the modern patch monday button and invite your friends to join us too. Please share our button, or a link or the hashtag #modernpatchmonday in your linked post or photo.
  • Für Blogger: Backlink (http://moderncolognequilter.blogspot.de/) nicht vergessen, damit's mit der Verlinkung klappt.  
  • For Bloggers: Please don't forget the back link to us (http://moderncolognequilter.blogspot.de/)
  • Der Link ist bis Dienstag 6:00 Uhr geöffnet.
  • The link is open until Tuesday 6:00 am CET


  • An InLinkz Link-up

    Liebe Grüße,
    Martina und die

    14.09.2017

    September: Bee-Block von Julia



    Die Monate fliegen nur so dahin... diesen Monat ist es also an der Zeit auch die neue Bee- Königin vorzustellen und ihren gewünschten Block.
    Dieses Mal ist Julia von fine fabrics an der Reihe.



    Ausgesucht habe ich Stoffe aus der Kollektion Shimmer von Jennifer Sampou. Zugegeben. Die Linie ist schon etwas älter, aber alt bedeutet schließlich nicht altbacken. Ich mag diesen Mix aus klaren Farben und einem Hauch von Glitzer sehr. Kombiniert mit einfachem Weiß wird dies hoffentlich ein toller moderner und reduzierter Quilt.
    Die Suche nach dem passenden Block gestaltete sich deutlich schwerer. Ich wollte gerade Formen, schlicht. Fündig geworden bin ich bei Emily Dennis in einer Ausgabe der Love Quilt & Patchwork. Ich fand die Hexagon Form unglaublich spannend.
    Natürlich habe ich im Vorfeld probegenäht, meine fleißigen Bienchen waren teilweise schon sehr fleißig.. Ich bin gespannt!
    Ich habe vor, die ursprüngliche Form des Quilts zu verändern und die verschiedenen Stoffe und Hexagons unterschiedlich anzuordnen. Tatsächlich bin ich sehr gespannt, wie es am Ende werden wird!

    Alles Liebe

    Julia, Judith und die